Google verfolgt zusammenfassend dies Interesse, solange wie Sie möglichst viel Zeitform am Computer mehr noch Smartphone zubringen. Allerdings hat dasjenige Unternehmen modern die „Head Up“-Versprechen eingeführt. Es soll sicherstellen, dass Sie nicht auf Ihr Smartphone schauen. Hier ist, was dahinter steckt. Kopf hoch: Google führt neue Lehrstoff ein Das Smartphone ist in… täglicher Begleiter. Wir verbringen täglich verschiedenartige Stunden im Vorfeld den kleinen Bildschirmen. Da dies un… dennoch gesundheitsschädlich ist, zugunsten in bestimmten Situationen sogar ernstlich werden kann, hat Google letzter Schrei die neue „Head Up“-Kapitulation eingeführt. Es soll Sie unter Zuhilfenahme von Aviso auf Ihrem Fernseher auffordern, die Augen zu Hebung und gen Ihre Nachbarschaft zu achten. Die Push-Bekanntgabe soll aufwärts Ihrem Smartphone erscheinen, sowie Sie auf dem Weg zu sind und wohl auf Ihr Smartphone schauen. So funktioniert „head up“ technisch Doch von wo kaukasisch Google eigentlich, sofern Sie aufwärts Ihr Smartphone schauen noch dazu sich in dieser Allgemeinheit bewegen? Die zweite Antragstellung ist die spannendere. Um zu analysieren, ohne Unterschied Sie sich bewegen, prüft Google, ob Sie umziehen. Dafür zu tun sein Sie übrigens in… früher Ihre Ortungsfunktion aktiviert haben. Wenn dies der Schrott ist, weiß Google demgegenüber, ob Sie extrinsisch Ihres Hauses umziehen. Die Definition im Kontext dies Betrachten Ihres Smartphones ist (absichtlich) etwas verschwommener. Um dasjenige zu analysieren, schaut Google dennoch, ob jener Glotze während Ihrer körperlichen Betriebsamkeit aktiviert ist. Das heißt, ob Ihr Fernsehapparat vorhin entsperrt ist oder ob Sie wahrhaft uff Ihr Smartphone schauen, rät Google nunmehr. Natürlich ist die Wahrscheinlichkeit im Kontext einem entsperrten Röhre ohne Ausnahme bis dato hoch. Head-Up aktivieren: Diese Voraussetzungen musst du erfüllen „Head Up ist bei die Betriebssysteme Android 12 oder menschenähnlicher Roboter S verfügbar. Wer non… auf den Rollout warten möchte, kann sich schon die Beta-Verteilung herunterladen. Forderung ist, solange wie Ihr Smartphone dies neue operating system unterstützt. Um die Zusage zu aktivieren, sollen Sie im Menüpunkt „Körperliche Aktivitäten“ Ihre Erlaubnisschein erteilen. Google kann zu dieser Gelegenheit die Formgebung mehr noch Weise, genauso Sie gegenseitig fortbewegen mehr noch die zurückgelegte Strecke qua dieser Zeitform vergleichen, die Sie dort verbracht haben. So sieht dasjenige neue Digital Wellbeing-Idiom aus Wer nicht länger beharren kann, hat bereits die entsprechenden Screenshots von Twitter-Nutzer Jay Prakash Kamat geteilt. In der deutschen Fassung dieser gerade verfügbaren Beta-Fassung heißt es übrigens hierbei: “Lassen Sie einander von Seiten Google beim Gehen daran erinnern, un… vorwärts hinauf Ihr Smartphone zu schauen.” Und zur Sicherheit fügt Google hinzu: „Aber Vorsicht, dies heißt nicht, dass Sie in jener Zwischenzeit schlafen zu tun sein.

Verwandter Beitrag

Leave a Reply

Your email address will not be published.